Tierversicherungen - Welche sinnvoll sind, welche nicht

Tierversicherungen
Tierversicherungen

Unsere Haustiere nehmen - völlig zu Recht - einen immer höheren Stellenwert in unserem Leben ein.

Wir bemühen uns die idealen Lebensbedingungen für unsere Hunde, Katzen und Pferde zu schaffen, prüfen sorgfältig Futtersorten auf deren Eignung für unseren Liebling und geben gern den ein oder anderen Euro für unser Tier aus.

Vernachlässigen dürfen wir allerdings nicht, dass es unserem Hund, unserer Katze oder unserem Pferd auch einmal schlecht gehen kann. Tiere können genauso erkranken wie Menschen. Und die Behandlung ist ähnlich teuer wie beim Menschen.

Eine Tierkrankenversicherung sollte dennoch - auf Grund der zum Teil erheblichen Kosten - nicht voreilig abgeschlossen werden. Wichtiger als die Krankenversicherung für Tiere ist die Tierhalterhaftpflichtversicherung.

 

Gute und günstige Tierversicherungen

AXA Tierhalter Haftpflichtversicherung

AXA Tierhalter Haftpflichtversicherung

Bestes Angebot laut Finanztest - Tierhalter Haftpflicht von AXA.

AGILA OP Versicherung für Hunde und Katzen

AGILA OP Versicherung für Hunde und Katzen

Umfassende OP Versicherung für alle Hunde und Katzen vom Tierversicherer AGILA.

 

Wissenswertes zu Tierversicherungen

Tierhalter Haftpflichtversicherung - Tierisch empfehlenswert

Eine Tierhalter Haftpflichtversicherung ist die wichtigste und somit empfehlenswerteste Tierversicherung. Doch nicht alle Tierarten benötigen eine eigene Haftpflichtversicherung. So sind beispielsweise Kleintiere und auch Katzen über die private Haftpflichtversicherung mitversichert.

Hundehalter und Pferdehalter sollten jedoch ernsthaft darüber nachdenken, eine Haftpflichtversicherung für ihre Tier abzuschließen. Kleine Schäden sind schnell passiert, aber auch erhebliche Schadenssummen sind denkbar, wenn sich Bello von der Leine losreißt und einen Unfall auf der Straße verursacht.

Je nach Art des Tieres sind Tierhalterhaftpflichtversicherungen durchaus günstig zu haben und vor allem auch die Beiträge wert.

Tier OP Versicherung - Überlegenswert

Wenn es unseren geliebten Haustieren schlecht geht, kann das schnell teuer werden. Bei einer umfangreichereren Behandlung oder einer Operation durch den Tierarzt entstehen schnell Kosten im Bereich von 1.000 Euro und mehr.

Die Tier OP Versicherung versichert operative Eingriffe in Folge eines Unfalls oder einer Krankheit. Allerdings werden genau wie der Krankenvollversicherung für Tiere nicht alle Rassen versichert und ältere Tiere erhalten meist erst gar keinen Versicherungsschutz. Eine Tier OP Versicherung kann trotzdem interessant sein, vor allem dann, wenn beispielsweise Operationskosten nicht ohne weiteres mal eben aus der Portokasse bezahlt werden können.

Die Preise einer Tier OP Versicherung unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter und von Tier zu Tier erheblich. Hier sollte ein Vergleich der Konditionen unterschiedlicher Tier OP Versicherungen Klarheit bringen, ob die Police bezahlbar ist oder nicht.

Tierkrankenversicherung - Tierisch teuer

Tierarztkosten können teuer werden. Es ist daher grundsätzlich plausibel, wenn man das geliebte Haustier gegen hohe Behandlungskosten versichern möchte. Tierkrankenvollversicherungen sind allerdings recht häufig sehr teuer. Für einen Hund bewegen sich die Kosten schnell im Bereich zwischen 300 und 600 Euro pro Jahr.

Zudem sollten folgende Einschränkungen bei der Tierkrankenversicherung beachtet werden:

  • Der Tierarzt frei wählbar aber Gebührensätze nach GOT sind vorgegeben
  • Der Versicherer kann den Vertrag nach einem Schadensfall kündigen
  • Kastration und Sterilisation sind nicht versichert
  • Es gelten bei günstigen Tarifen Höchstgrenzen für jährliche Behandlungskosten

Günstiger ist die Tier OP Versicherung und vor allem deckt diese ebenfalls auch die wirklich teuren Rechnungen durch einen operativen Eingriff ab. Eine Krankenvollversicherung fürs Tier ist hingegen nicht unbedingt und uneingeschränkt zu empfehlen. Günstiger wäre es, wenn man selbst jeden Monat einige Euro zurücklegt, um im Falle eines Falles abgesichert zu sein.

 


[nach oben]